top of page

Do., 03. Okt.

|

Zauberberg gUG

The Fictionplay + Krayne | Fuzz-Pop und Funk-Rock

Konzert • Was für ein Mix - Fuzz-Pop und Funk-Rock ... Der Tag der deutschen Einheit wird im Zauberberg zum Tag der Fuzz-Funk Einheit! Vorfreude steigt!

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
The Fictionplay + Krayne | Fuzz-Pop und Funk-Rock
The Fictionplay + Krayne | Fuzz-Pop und Funk-Rock

Zeit & Ort

03. Okt. 2019, 20:00

Zauberberg gUG, Franz-Stockbauer-Weg 1, 94032 Passau, Deutschland

Über die Veranstaltung

The Fictionplay atmen das Chaos der Weltgeschehnisse tief ein und katalysieren es zu ihrem

vierten Studio Album „Tohu Bohu“ (21.09.2018, Panta R&E). Die zahllosen Wirren spiegeln

sich dabei in der inneren Unruhe des Lyrischen Ichs wider – die vierköpfige Alternative Band

aus Wien und Niederösterreich kleidet die Thematik in mächtige Gitarrenriffs und „freshe“

Synthesizersounds, und befindet sich damit auf den musikalischen Spuren von den Rival Sons

und Muse.

Mit „Tohu Bohu“ (hebräisch „Wüste Leere“ oder „Chaos“)

übersetzen The Fictionplay bereits zum vierten Mal ihr

musikalisches Schaffen „on record“. Gemeinsam in einer

kleinen 1.000 EinwohnerInnen Gemeinde in Niederösterreich

aufgewachsen musizieren Dominik Essletzbichler (Gesang &

Gitarre), Markus Lechner (Bass), Pablo Jäger (Keys) und

Daniel Neuhauser (Drums) seit ihrer Gründung vor 15 Jahren

gemeinsam. Tief im Progressive Rock á la The Mars Volta

verwurzelt, bewegte sich The Fictionplay für „Tohu Bohu“

deutlich in Richtung der Alternative Rock Vorbilder von Muse,

Rival Sons ohne dabei den musikalischen Anspruch an sich selbst aus den Augen zu verlieren.

Durch die Zusammenarbeit mit Produzent David

Furrer (Mother’s Cake, Gospel Dating Service)

wagte die Band eine neue Herangehensweise an

den kreativen Prozess. Somit stellt „Tohu Bohu“

in gewisser Weise auch einen Neuanfang für The

Fictionplay dar – eine Analogie, durch die

Frontmann Essletzbichler seinen persönlichen

Werdegang in den Lyrics verarbeitet. Die

Schöpfungsgeschichte der Welt, die aus dem

Chaos gehoben wird, findet man in den unterschiedlichsten Kulturen am ganzen Globus. Die

Texte von „Tohu Bohu“ reflektieren diesen unberechenbaren Prozess auf der Mikro-

(Persönliches) und Makroebene (Gesellschaftsbezogenes). Musikalisch strebt die Band dabei

durch geradlinige und eingängige Blues Riffs und einem (im Vergleich zu vorherigen

Veröffentlichungen) reduzierten Stil dennoch nach Ordnung – ein Drang der in der Natur des

Menschen liegt. Dabei treibt das Chaos rund um The Fictionplay immer wieder feine

Synthesizer- und Vocoderblüten. Auf der Richterskala oszilliert das neun Songs starke Album

zwischen Naturkatastrophe und Mikroerdbeben, zwischen modernem Rock-Epizentrum und

Progressiver Pop-Ballade.

The Fictionplay - Mayday https://www.youtube.com/watch?v=3F2cvQ48NV4

KRAYNE: 

It all started in the summer of 2017 with a laptop, a guitar and a pair of bad headphones - somewhere in a room in 1050. Luminous chains hang on the wall, smoke is in the air, it smells like cheap scented candles. Just two years later, the debut EP "Strike" (release 03/05) Is finished and adorns itself in a fancier outfit. The atmosphere of the early days is still felt.

KRAYNE - these are Luka Vlatković (vocals), Raphael Krenn (guitar, production), Thomas Milacher (bass), Lukas Lackner (synthesizer) and Raphael Keuschnigg (drums). Influenced by various aspects of popular music in the past 50 years, the Viennese band combines elements from rock, funk, hip-hop, pop and R'n'B to create a modern electronic sound.

The single "Need 2 Please U" was released on 26/04 as a harbinger to the EP "Strike". The song is about love, inner stratification, the desire for freedom and self- determination and is embedded in an ecstatic world of sound that stimulates both dancing and dreaming. In terms of content, the video addresses the still existing inequality between the sexes. This theme was wrapped in an outfit of guitar and synth walls, polyphonic choirs, a tight bassline and countless layers of percussion- and drum loops to a modern R'n'B song that meets the zeitgeist.

Although KRAYNE was started as a producer project, the musicians see themselves as a band both live and in the studio. Driven out of smoky flats, they want to present themselves on the stages and have everything with them, what is needed for an energetic live show. They also take their EP „Strike" - which captures the creative process of the last two years on a record - with them on tour.

https://youtu.be/DYyHJKYRmgA

Doors: 20 Uhr

::Karten & Preise::

Vorverkauf: 7€

Abendkasse: 11 €

Tickets>

  • The Fiktionplay

    6,00 €
    Verkauf beendet

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

Bezahlung
bottom of page